raphael steiner

...wurde 1993 in der Stadt Salzburg geboren. 2019 absolvierte er seine Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielakademie Salzburg und war zwischen 2016-2019 Teil des Jugend-Ensembles am Schauspielhaus Salzburg.
                                                                                                                                                           
Anschließend war er dort von 2019 bis 2022 Ensemblemitglied und in der Hauptrolle in „In 80 Tagen um die Welt“ und in Agatha Christie’s „Die Mausefalle“ zu sehen. Seit 2021 ist er bei der Theaterachse Salzburg beschäftigt und spielte unter anderem „Draußen vor der Tür“, „Roberto Zucco“ und den Benedikt in „Viel Lärm um nichts“.
                                                                                                                                                             

2021 drehte er für den ORF den „Landkrimi: Flammenmädchen“ und für den ARD die Fernsehserie „Das Netz - Prometheus“. 2022 war er für den ZDF bei „Die Bergretter“ zu Gast. Weiters ist er als Singer Songwriter und Theatermusiker tätig.